BUDDHISTISCHE BELEHRUNGEN
mit Lharampa Tenzin Kalden und Thomas Lempert

An diesem Abendkurs werden "Lu Jong - Tibetisches Heilyoga", "Meditation" und "Buddhistische Philosophie" gelehrt und praktiziert.
Der Buddhismus öffnet den Geist für ein vollkommen anderes Verständnis vom Leben und vom Universum. Menschen haben die Fähigkeit, sich selbst und damit ihr Leben zu hinterfragen und zum Besseren zu ändern. Der Buddhismus bietet dazu viele praktischen Methoden, die darauf ausgerichtet sind, unser Bewusstsein zu erweitern.

- Daten 2021 . Der Kurs ist ausgebucht (25.Januar . 8.Februar . 22.Februar . 8.März . 22.März . 19.April . 3.Mai . 31.Mai . 21.Juni . 5.Juli)

-
Corona Regeln, gemäss BAG . Der Kurs findet zur Zeit online per Zoom statt.
- Zeit . 19.00 - 20.30 Uhr
- Kurs Kosten . CHF 350.— (für 10 Abende)
- Ort . Frei Raum . Rain 65 . 5000 Aarau
- Kontakt und Anmeldung . Annina Elisabeth Züllig . Kontakt . 079 708 88 80

- Flyer zum Drucken

Lharampa Tenzin Kalden
wurde 1972 in Tibet geboren. Er  studierte 17 Jahre lang an der Klosteruniversität Sera, Südindien, und schloss das Studium der fünf grossen Wissenschaften des Buddhismus ab. Er erlangte den Titel des Rabjampa und erreichte die höchste akademische Stufe der Gelug-Tradition, den Lharampa.
Ehrwürdige Meister wie Gesche Ugyen Tseten Rinpoche , der Abt Gesche Lobsang Palden Rinpoche und andere grosse Meister haben ihn gütig auf dem inneren Weg begleitet.
Er erlernte die Bewegungslehre Lu Jong und Tsa Lung Trulkhor vom tibetischen Arzt und Lama, Tulku Lobsang in Indien und praktiziert diese seit Jahrzehnten.
Er ist einer der wenigen tibetischen Gelehrten, der die umfangreiche Lehre des Buddhismus direkt in Deutsch erläutern kann. Seit über 9 Jahren leitet Lharampa Tenzin Kalden, mit grossem Erfolg, Ausbildungen in buddhistischer Philosophie, Psychologie und Meditation im deutschsprachigen Raum.

Thomas Lempert
Spirituelle Praxis hat Thomas Lempert seit dem zwanzigsten Lebensjahr vor allem im Buddhismus, anfänglich in der Theravada-Tradition u.a. bei zahlreichen längeren Vipassana-Retraits in Deutschland und Italien erfahren. In seinem Studium in katholischer Theologie, Psychologie und Ethnologie kam er Mitte der 80er Jahre mit Michael von Brück in Kontakt, einem Religionswissenschaftler und Übersetzer vom Dalai Lama.
Seit einigen Jahren sind seine hauptsächlichen Lehrer der im Westen unterrichtende Tulku Lobsang Rinpoche sowie in Nordindien Choekyi Nangpa Rinpoche. Neben dem Lizenziat in katholischer Theologie ist Thomas Lempert eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut sowie systemischer Coach und Organisationsberater, zudem unterrichtet er TogChöd (tibetische Schwertform).


Tenzin_Kalden Thomas Lempert